Gemeinde Miehlen
DDDie Perle im Rhein-Lahn- Kreis

Hauserbachsee Miehlen

Der Hauserbachsee entstand 1970 als Stausee. Der Staudamm wurde hierfür künstlich angelegt. Der See ist 500m lang und am Überlauf über 8m tief. Insgesamt liegt eine Oberwasserfläche von 32.000 qm vor. Der See bietet mehreren Fischen - bis zu 5000 Tieren - einen Lebensraum. Der See wird als Angelsee durch den Angelsportverein Miehlen betrieben und unterhalten. Um das ökologische Gleichgewicht nicht zu stören ist das befahren und das schwimmen im See verboten.

Vielmehr laden die leibevoll angelegten Fußwege um den See zu einem Besuch ein. Die zahlreichen Liegewiesen und Sitzgelegenheiten laden zum verweilen ein. Darüber hinaus gibt es einige Wanderwege um den See herum.

Oberhalb des Sees ist ein Ferienhausgebiet angelegt, was mit seinen 50 Holzhäusern viele Besuchern eine Kurzzeitwohnung bietet. Für Touristen steht ein Campingplatz in unmittelbarer See- Nähe zur Verfügung.

Parkplätze befinden sich auf der Überfahrt vom Damm in Richtung Feriengebiet und Richtung Campingplatz am Ende des Waldstückes.


 


Informationen für Gastangler finden Sie hier:

www.angel-schuh.de


E-Mail
Anruf
Karte