Liebe Mitbürgerinnen,

liebe Mitbürger,

„Unser Miehlener Dorfladen“ und die

Postagentur sind am Rosenmontag,

27. Februar 2017  g e s c h l o s s e n.

 

Bücherei im Schinderhanneshaus

Die Bücherei im Schinderhanneshaus

ist am Dienstag, 28. Februar 2017

geschlossen.

 

TuS-Kinderfastnacht

Am 25. Februar 2017 lädt der TuS 1900 Miehlen alle Kinder zur Fastnachtsfeier von 14:00 – 17:00 Uhr ins Bürgerhaus ein.


In unserer letzten Ausgabe „Gemeinde Miehlen Aktuell“ habe ich Ihnen den Haushaltsplan 2017 in Kurzform vorgestellt. Zu der Hundesteuer-Einnahme in Höhe von 9.300 Euro bin ich gefragt worden, wie viel Hunde in Miehlen gemeldet sind.

Insgesamt sind zurzeit 199 Hunde in 163 Haushalten angemeldet.

Manchen Einwohnern kommt es sicher so vor, als ob wesentlich mehr Hunde bei uns unterwegs sind. Immer wieder erhalten wir Beschwerden, über Verschmutzungen durch Hundekot und freilaufende Hunde. Die Verschmutzung durch Hundekot stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und wird bei einer Anzeige mit einem Bußgeld geahndet. Die Hundekothaufen sind vom Hundehalter sofort zu beseitigen und ordnungsgemäß zu entsorgen.

Im Übrigen sind die Hunde so zu halten, dass eine Gefährdung für andere Menschen und Tiere vermieden werden. Liebe Hundehalter, helfen Sie bitte mit, dass unsere Gemeinde und die Gemakung sauber sind und bleiben sowie Gefahren für Mensch und Tier vermieden werden. Vielen Dank!

Hier noch eine weitere Information zu der ich jetzt befragt wurde:

18 Beisetzungen fanden 2016 f unserem Friedhof statt

Die sich wie folgt zusammensetzten:

     2  Erdbestattungen

   11  Urnenbestattungen

     4  Urnenrasengrabbestattungen

     1  anonyme Bestattung

Zur Beantwortung weiterer Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Holzversteigerung

Die 2. Holzversteigerung für 2017 findet voraussichtlich Ende März/Anfang April statt. Den genauen Termin und den Treffpunkt werden wir rechtzeitig im Mitteilungsblatt - in der Rhein-Lahn-Zeitung und in unserer Homepage veröffentlichen.

 

Unser Miehlener Dorfladen

Wir freuen uns über Ihren Einkauf im Dorfladen.

Weniger erfreulich ist, dass immer mehr Einkaufskörbchen fehlen! Die Körbchen sind Eigentum des Dorfladens und sollten „nur“ beim Einkauf im Laden eingesetzt und nicht (versehentlich) mit nach Hause genommen werden. Bitte geben Sie die Einkaufskörbchen wieder im Dorfladen ab. Vielen Dank.

Im Übrigen liegt seit ein paar Monaten Reinigungs-Kleidung zur Abholung bereit, und zwar mit der Nummer 3553 eine Weste und mit der Nummer 3513 zwei Anzüge. Wem gehören die Kleidungsstücke? Es wäre schön, wenn die gereinigte Kleidung bald abgeholt würde.

 

Seniorentreffen

Das nächste Treffen findet am

Montag, 06. März 2017, um 15:00 Uhr

im ev. Gemeindehaus, Kirchgasse 16 statt.

Die Zahl der Führerscheinbesitzer über 60 Jahre steigt ständig. Ca. die Hälfte von ihnen wird als Kraftfahrer aktiv am Straßenverkehr teilnehmen. Die Entwicklung war Anlass für den Deutschen Verkehrssicherheitsrat, mit einem speziellen Programm eine ungebrochene und sichereTeilnahme am Straßenverkehr auch im höheren Alter zu ermöglichen. Dieses Programm wird Herr Friedhelm Oppenhäuser vom ADAC in Verbindung mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat vorstellen.

 Senioren- Helau!

Rund 80 Teilnehmer konnte der neue Leiter des Seniorenreises, Walter Lotz, beim „Krebbel- Kaffee“ im ev. Gemeindehaus begrüßen.

Wie jedes Jahr im Februar wurden die Miehlener Senioren mit einem durch die Gemeinde organisierten karnevalistischen Programm unterhalten.

Nach der Begrüßung übernahm der 1. Beigeordnete die Moderation. Zunächst gab es von Heinz Ullmann einige aktuelle Gemeindeinformationen. Danach holten sich die Teilnehmer erst einmal eine „weiße Schnute“ beim Krebbel essen. Außer Kaffee wurde auch leckerer Rebensaft aus unserem Miehlener Dorfladen gereicht. Dann startete die „Senioren- Fastnachtssitzung“.

Musikalisch umrahmt wurde der Nachmittag von Lia Kaufmann und Gaby Bindczeck. Beide sorgten mit bekannten Fastnachtsliedern für gute Stimmung. Die Senioren sangen und schunkelten munter mit!

Als Erster ging unser Gemeindepfarrer Michael Wallau als „Mühlbachpirat“ in die Bütt. Neben den seltsamen Entwicklungen aus der großen und kleineren Welt nahm er besonders die Mainzer Verkehrsbetriebe ins Visier.

Ihm folgten die „Miehler Knallerbse“. Die Jugendlichen Leonie Groß, Kyra Dauer und Julian Bonn berichteten über den Ärger und Stress mit Eltern. Lehrern und Mitschülern und so!

Erstmalig vertreten auf der Senioren- Fastnachtsbühne klagte Helmut Schuh über das Leid der „Ehemänner“. Nachdem er das „Starke Geschlecht“ stramm verteidigt hatte bekam er zum Schluss noch die Kurve mit der Feststellung, dass es ohne die Frauen halt nur halb so schön wäre. Am Ende wollte er sich also nicht mehr beschweren und ließ sogar die Damenwelt Hochleben.

In ihrer unnachahmlichen Weise und in Miehler Platt schilderte Christa Schwarz die Erlebnisse bei einer Blinddarmoperation. Hier blieb kein Auge trocken! Als Resümee könnte man feststellen: Wohl dem, der seinen Blinddarm noch hat!

„Das gab’s früher nicht“ wusste Ralf Zimmerschied zu berichten. Viele Senioren konnten die Aussagen gut nachvollziehen. So gingen früher die Kinder noch persönlich hinaus zum Spielen, fanden auch ohne  WhatsApp in Wald und Flur zusammen und saßen pünktlich zu den Essenszeiten wieder zuhause am Tisch.

Alle Akteure erhielten ihren verdienten Applaus. Gaby und Lia  markierten  mit dem Lied „Hut ab“ das Ende des fastnächtlichen Teiles.

 

Walter Lotz gab noch einige Infos bekannt und verabschiedete die gutgelaunten Senioren in den Rest der Fünften Jahreszeit. Beim Hinausgehen hörte man dann öfter die Teilnehmer sagen: „Schie woors“!

Gemischter Chor des Miehlener Gesangvereins sucht ProjektsängerInnen für das große Herbstkonzert

Wer Spaß am Singen hat, ist beim Miehlener Gesangverein herzlich willkommen.

Gemeinsam mit interessierten Projektsängerinnen und –sängern möchte der MGV Miehlen das Programm für sein diesjähriges Herbstkonzert am 12.11.2016 gestalten. Dabei wird der Chor nicht alleine auf der Bühne stehen, sondern zusammen mit der Lahn Sin(n)fonie, einem großen Blasorchester, auftreten.

Die Chorproben finden freitags von 19:30 bis 21:00 Uhr im Gasthaus Nassauer Hof in der Hauptstraße 21 in Miehlen statt. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht erforderlich.

Also trau dich, komm vorbei und schnupper einfach mal rein - ganz unverbindlich.

Aktuelle Informationen z.B. zu den Probezeiten findet man unter www.mgv1863miehlen.de

Bauplatz – Hainauer Straße
Flur                 32
Parzelle           28/4
Größe             784 m2
Verkaufspreis 42.000,-- €
Verkäufer       Ingrid und Adalbert Dornbusch Lahnstein
                      Telefon: 02621/61 54 7
                      E-Mail: a.dornbusch@lahnstein.de